Schlagwort-Archiv: Holland

2 Jahre Niederlande – 2 Jahre Leiden – 2 Jahre neue Erfahrungen

Zur Feier des Tages habe ich mich heute mal in eines meiner Lieblingscafés begeben, bewaffnet mit Computer, den Kopf voller Ideen was ich in diesem Text unterbringen möchte. Vorgenommen habe ich mir dass schon soooo lange, aber ihr kennt das ja ;-). Jetzt sitze ich also hier mit meinem Cappuccino mit Hafermilch (ja ja, Hipstergetränk ich weiß, aber ich mag einfach keine Kuhmilch – die riecht so komisch ;-)), beobachte mit halbem Auge was da so vor mir in der Gasse passiert und weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll.

Read More

Jubiläum – Ein Jahr Niederlande – Interessantes und Kurioses aus unserem Nachbarland

Unfassbar, wir haben ein Jubiläum zu feiern: ein Jahr Niederlande! Ein Jahr lebt und arbeitet der Alltagsheld nun schon in den Niederlanden. (Hier gibt’s die Erklärung warum das so ist.) In diesem Jahr ist er mittlerweile schon zum dritten Mal umgezogen, nutzt stilecht entweder das Rad oder ausschließlich öffentliche Verkehrsmittel und findet einige lokale Gegebenheiten, die für mich noch etwas befremdlich sind, sehr sehr entspannt :-) – aber dazu gleich mehr.

jubilaeum-ein-jahr-niederlande-interessantes-und-kurioses-aus-unserem-nachbarland_i

Ich würde sagen wir hatten ein aufregendes und spannendes Jahr, das vielleicht nicht immer so gelaufen ist, wie wir es uns vorgestellt haben aber zumindest wurde es uns nie langweilig :-)

Read More

Niederlande – die Fakten unserer Orientierungsreise

Niederlande_Facts_VIII

Nun sind wir schon seit vier Wochen wieder zurück von unserem Orientierungstrip und ich habe euch immer noch nicht auf den Stand der Dinge gebracht – sowas! Dann will ich dass mal schleunigst nachholen. Hier also die Fakten unserer Woche in Holland. Es war nicht unser erster Besuch in den Niederlanden, aber zumindest mein erster, der nicht Urlaub war.

Read More

Der Weg ist das Ziel – Stijlleben goes Granit – Gewinner der Verlosung

Der Weg ist das Ziel_IIIWenn man für eine eine Strecke von 550 km mehr als drei Stunden länger braucht als geplant, dann ist das blöd. Passiert dies dann noch bei 35°C, dann ist das sehr blöd. Versucht man nun noch etwas zu essen zu organisieren und die Schlange am Restaurant mit dem goldenen M geht gefühlt von hier bis zum Mond, dann steht man kurz vor Schreikrampf. So ist das nun mal mit den Roadtrips.
Egal, da mussten wir durch und kamen statt um gechillten 21:00 Uhr zur Geisterstunde in unserem Hotel in Köln an. Gespukt hat es zum Glück nicht und so konnten wir Slimer und Co links liegen lassen und uns in die Federn werfen.

Read More